Mit ‘Photoshop’ getaggte Beiträge

HDR im alten Kino…

Veröffentlicht: 9. April 2012 in Fotos, HDR
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Ich bin heute, mit einem Freund, zu einem alten Militärgelände gefahren. Dort waren Kanadier und Engländer stationiert. Eigentlich waren wir nicht mit dem Vorhaben dort HDRs zu machen, sondern einfach nur, um mal das Gelände zu erkunden und einige Bilder zu schießen. Bis wir dann das alte Kino entdeckten und ich schon Panik hatte, dass wir keinen Weg rein finden. Was uns dann aber glücklicherweise doch gelungen ist. Das ich dann ein HDR gemacht habe, war eigentlich mehr so „Man kanns ja mal versuchen“, denn ich hatte kein Stativ dabei und so musste eine kleine Brüstung herhalten. Aber hier nun die Ausgangsbilder und das fertige HDR.

 

Bild 1 (Normalbelichtet)

Kameramodell: Canon EOS 600D  Blendenzahl: F/5.6  Belichtungszeit: 10 Sek.  ISO: 400  Brennweite: 23 mm

Bild 2 (Überbelichtet)

Kameramodell: Canon EOS 600D  Blendenzahl: F/5.6  Belichtungszeit: 30 Sek.  ISO: 400  Brennweite: 23 mm

Bild 3 (Unterbelichtet)

Kameramodell: Canon EOS 600D  Blendenzahl: F/5.6  Belichtungszeit: 2,5 Sek.  ISO: 400  Brennweite: 23 mm

Bild 4 (Ergebnis)

 Wie man sehen kann, ist die Belichtungszeit sehr hoch angesetzt. Das liegt daran, dass man kaum was gesehen hat in diesem alten Kino. Der ISO hat es natürlich auch gut getan, dass ich so lange belichtet habe. Und es ist TROTZDEM noch ISO 400, was mich persönlich geärgert hat.

Bearbeitet habe ich es mit Photomatix Essentials 3 und Photoshop 5.

Ich hoffe euch gefällt das Bild und ihr schreibt eure Meinung und Kritik dazu!

lg, Rebelgrapher

High Dynamic Range Image (HDR)

Veröffentlicht: 27. März 2012 in Fotos, HDR
Schlagwörter:, , ,

Ich habe mir in letzter Zeit viele HDR Bilder angesehen und festgestellt, dass ich die Technik dahinter sehr interessant finde. (HDR Bilder, sind 3-… Bilder bei verschieden langer Belichtung übereinander gelegt) Natürlich wollte ich es dann jetzt auch mal ausprobieren. Also habe ich mich am Sonntag Abend, bei der Fototour mit einem Freund, daran probiert.

Leider ist mein Equip, vor allem mein Objektiv, nicht so sehr dafür geeignet. Aber das war mir egal, denn für mich ging es in erster Linie mal darum, die Technik zu verstehen.

Dieses Bild ist bei voller Dunkelheit entstanden. Es müsste so um die 23 Uhr gewesen sein. (Anklicken um zu vergrößern)

Kameramodell: Canon EOS 600D  Blendenzahl: F/5.6  Belichtungszeit: 4/15/30 Sek.  ISO: 100  Brennweite: 25mm

Dieses Bild ist während der Dämmerung entstanden. Mir gefällt es persönlich am besten. (Anklicken um zu vergrößern)

Kameramodell: Canon EOS 600D  Blendenzahl: F/5.6  Belichtungszeit: 1/80, 1/200, 1/800 Sek.  ISO: 100  Brennweite: 28 mm

Was die HDR-Fotografie angeht muss ich noch sehr viel lernen. Auch was den HDR-Workflow in Photoshop angeht. Alles in allem war es aber eine tolle Erfahrung und ich werde mich sicherlich weiter mit dem Thema befassen.

Eure Kritik und Meinung ist wie immer gerne gelesen!

lg, Rebelgrapher

Für die Vielleser unter euch! Was ist ein >>>HDR<<< ?

Autobahn bei Nacht – Vol. 2

Veröffentlicht: 27. März 2012 in Fotos
Schlagwörter:, , , ,

Am Sonntag Abend war ich mal wieder unterwegs um ein paar Bilder bei Nacht zu machen. Ich muss zugeben, die Nachtfotografie interessiert mich immer mehr. Da ich vor Kurzem ein Bild von einer Autobahn gemacht habe, es mir aber nicht sonderlich gefiel, habe ich nun endlich ein neues machen können.

(Anklicken für die große Ansicht)

Kameramodell: Canon EOS 600D  Blendenzahl: F/5.6  Belichtungszeit: 30 Sek.  ISO: 100  Brennweite: 30mm

Ich  persönlich finde das Bild schon viel besser als das Letzte. Einfach weil viel mehr los war auf der Autobahn und die Bearbeitung in Photoshop besser klappt.

Wie findet ihr das Bild, eure Meinung zählt wie immer…

lg, Rebelgrapher

Erstes Shooting und Retusche…

Veröffentlicht: 25. März 2012 in Fotos
Schlagwörter:, , , , , ,

Ich habe einen Freund, der eine Vespa fährt. Da es ein schöner Roller ist und dazu auch noch knall-orange habe ich ihn gefragt, ob ich mich daran mal ausprobieren könnte. Er hat zugestimmt und ich bin sofort losgefahren und habe nach guten Plätzen geschaut.

Mir persönlich war vor allem wichtig, dass ich mich auch in Photoshop ein wenig weiterentwickeln kann, und habe dementsprechend passende Fotos gemacht. Retusche ist ja ein wichtiger Punkt, wenn man in/mit Photoshop arbeitet. Ich habe mich mal daran versucht und habe ein wenig rumgewerkelt.

Hier jetzt der vorher/nachher Vergleich. Es ist natürlich nicht perfekt, aber ich finde es so schon ganz okay.

VORHER (Anklicken um zu vergrößern)

VKameramodell: Canon EOS 600D  Blendenzahl: F/4.5  Belichtungszeit: 1/800 Sek.  ISO: 100  Brennweite: 27mm

NACHHER (Anklicken um zu vergrößern)

Ich persönlich finde das bearbeitete Bild sehr schön. Das Einzige was mich wirklich noch stört ist der Schatten auf dem Boden. Aber da fehlen mir einfach die Mittel und das Wissen, um den zu verhindern. Aber das wird auch noch kommen.

Ob ich noch einen Blogeintrag zu dem Photoshooting an sich mache, kann ich noch nicht sagen, da ich das erst mit dem Besitzer der Vespa absprechen will.

Eure Meinungen, Kritiken und Tipps sind natürlich wie immer gerne gesehen.

lg, Rebelgrapher

Da mich auch Photoshop sehr interessiert, habe ich mir einige Video und Tutorials angeschaut, in denen ein paar Effekte erklärt werden.

„Dodge & Burn“ hat mich dabei sehr fasziniert, und zwar aus folgenden Gründen:

  1. Er ist für einen Anfänger verständlich.
  2. Man lernt viele Eigenschaften von Photoshop kennen.
  3. Es sieht, meiner Meinung nach, einfach sehr gut aus. (Wenn man es kann)

Ich habe mich einfach mal daran versucht, und ein Bild von meinem Vater gemacht. Es ist natürlich nur ein Schnappschuß, aber das muss mir vorerst reichen, da ich kein Studio habe.

Folgendes Video habe ich zur Anleitung genommen:

Porträts mit Charakter – Die Photoshop-Profis – Folge 56

Da ich, wie gesagt, noch Anfänger bin, ist es mir nicht so gut gelungen. Ich hätte vielleicht das Bild im Video nehmen sollen.

Hier nun mein Ergebnis:

Eure Meinung und Kritik sind wie immer erwünscht. Wenn euch das Bild gefällt, dann dürft ihr das natürlich auch gerne sagen.

lg,

Rebelgrapher